Skip to main content

Willkommen

beim Verein für Sport- und Gebrauchshunde in Mühlheim-Dietesheim

Der VfSG hat in sechs Jahrzehnten bewegte Zeiten erlebt. Nicht nur die Art und Weise der Hundeausbildung hat sich grundlegend geändert.

Aber immer besaß und besitzt der Verein eine große Attraktivität für alle Hundesportarten, alle Hunderassen und unterschiedlich ambitionierte Hundebesitzer bzw. -sportler. Heute werden interessierte Hundebesitzer und Hundesportler durch ein hoch qualifiziertes und erfahrenes Team aus vereinsinternen sowie auch externen Trainern in der Ausbildung ihrer Hunde angeleitet und unterstützt. Die Ausbildungsinhalte reichen vom einfachen diszipliniertem Gassi gehen über den Turnierhundsport (THS) bis hin zu den Ausbildungszweigen Unterordnung, Fährtenarbeit und Schutzdienst (IGP).

Aktuelles


12. 05.2024        Erfolgreiche erste Turnierteilnahme im Rally Obedience (RO)


Am 12. Mai 2024 haben Stephanie Wannagat mit ihrem Hund Dobby, Nathlie Karner-Salvagnin mit Ihrem Hund Watson und Annerose Lösche mit ihrer Hündin Frida am 6. Rally Obedience Turnier des SV OG Darmstadt 08 teilgenommen.

Für alle drei Hunde, als auch für die Hundeführerinnen Nathalie und Stephanie war es die erste Teilnahme an einem RO-Turnier. 

Alle drei Teams waren auf Anhieb erfolgreich. In der Beginner-Klasse, in der alle Anfänger zunächst starten müssen, waren insgesamt 19 Teams aus 10 Vereinen am Start. Es galt 17 Aufgaben mit Start und Ziel in der Maximalzeit von vier Minuten abzuarbeiten.


Stephanie und Dobby konnten sich 88 Punkte in der Zeit von 2:08.00 Minuten und somit ein sehr gut erarbeiten. Das war der neunte Platz.

Annerose und Frida erlangten 91 Punkte mit einer Zeit von 2:29.00 Minuten und damit ein vorzüglich. Sie belegten den sechsten Platz.

Einen hervorragenden 3. Platz belegten Nathalie und Watson mit 94 Punkten, ebenso ein vorzüglich, in einer super Zeit von 01:54.00 Minuten.



Am Ende eines langen Tages wurden alle Hunde im Rahmen der Siegerehrung mit Schleifen gekürt und bekamen ordentlich Leckerchen zur Belohnung.   (A.Lösche)

 



27.04.2024        2. Frühjahrsprüfung beim VfSG 2024


Am Samstag, den 27.04.2024, veranstaltete der VfSG seine 2. Frühjahrsprüfung. Die große Teilnehmerzahl in diesem Jahr machte eine Aufteilung auf 2 Termine notwendig.

Insgesamt 10 Hundeführerinnen und Hundeführer absolvierten mit ihren Hunden Prüfungen in den Prüfungsstufen: BH/VT, IBGH-2, und Team-Test.

Bei frühlingshaftem Wetter traf man sich schon am frühen Morgen im Verein. Begonnen wurde mit Sachkundeprüfungen, danach folgten die Unterordnungsprüfungen. Ein wenig Aufregung und Nervosität war bei einigen Hund-Mensch Teams zu spüren -war es für sie die erste „Prüfung“ nach vielem Üben!

Nach dem Mittagessen ging es weiter mit Prüfungen im Verkehrsteil.

Alle Hundeführerinnen und Hundeführer haben zusammen mit ihren Hunden die Prüfungen erfolgreich bestanden – herzlichen Glückwunsch!

Leistungsrichterin Michael Klein vom HSVRM bedankte sich für die gelungene Ausrichtung des Prüfungstages und bei allen, die zu dessen Vorbereitung und Durchführung beigetragen hatten.

Prüfungsleiter Steffen Schroth übergab im Anschluss die Urkunden und Medaillen an die erfolgreichen

Hundeführerinnen und Hundeführer.  


 











Ein ganz herzliches Dankeschön an alle Helfer des VfSG (Küche, Kantine, Platzwart und, und, und!). 

Ohne Euch ginge nichts!   



25.02.2024      Seminar "Körpersprache des Hundes" mit Marion Leineweber

Ein informativer Sonntag beim VfSG  mit viel Bildmaterial über die Kommunikation unserer

vierbeinigen Gefährten!




14.02.2024       Aschermittwoch -Heringsessen  






Von unserem "Herings-Schnippelteam" bestens vorbereitet, ließen es sich Mitglieder und Gäste am Aschermittwoch wieder gut gehen!

Frei nach dem Motto: "All you can eat" !





11.02.2024       Faschings-Wanderung

Petrus hatte ein Einsehen und ließ unsere Faschings-Wanderung nicht in's Wasser fallen.




Gut gelaunt wanderten Zwei- und Vierbeiner durch das Naherholungsgebiet.











Selbst die kleinsten Vierbeiner waren dabei und ließen sich im Wagen kutschieren.








Bei einem Zwischenstopp gab es eine kleine Stärkung...











Wieder im Vereinsheim wurde bei Chili und Gemüsepfanne auch der große Hunger gestillt. 

Da konnte uns auch der angekündigte Nieselregen nicht mehr aus der Ruhe bringen...

Fazit: Hundefans können auch bei blödem Wetter gut drauf sein !





11.11.2023     Pokalwettkampf der Hundesportvereine in der Kreisgruppe 3 beim
                        Verein für Sport- und Gebrauchshunde (VfSG) Mühlheim


Der VfSG Mühlheim richtete am letzten Samstag nun schon zum 4. Mal hintereinander den Pokalwettkampf der Kreisgruppe 3 des Hundesportverband Rhein-Main (HSVRM) aus. 



Der Wettbewerb hat sich mittlerweile wieder fest etabliert und hat zur Freude der Veranstalter und Verantwortlichen in der Kreisgruppe im Gegensatz zum Trend – ein reges, steigendes Interesse innerhalb der Sporttreibenden, aktiven Vereine gefunden. Insgesamt waren 30 (!) Hundesportler/innen mit ihren vierbeinigen Freunden in verschiedenen Disziplinen am Start. Es traten 6 Hundefreund/innen in der Stufe Begleithund (BH) an, 12 in den verschiedenen Stufen der Begleithundprüfung 1-3 (BGH), sowie in 6 Teams, bzw. Einzelstarter/innen in der Gebrauchshundprüfung IGP (1-3) an. Die Leistungsrichter Michael Klein und Andreas Rösch, unterstützt durch Prüfungsleiterin Jutta Gasse, hatten schon aufgrund der Vielzahl der Teilnehmer kein leichtes Amt, wie auch die Damen, die die Prüfungspapiere zu bearbeiten hatten, was sie aber souverän meisterten. 



Die Beurteilungen der Leistungsrichter sprachen nicht nur die Fehler in den einzelnen Prüfungen, sondern auch gleich Lösungsvorschläge an, die eine hohe Fachkompetenz zeigten und gleichzeitig Empathie für die Teilnehmer/innen erkennen ließen. Das war beispielhaft und so könnte es im Hundesport gehen, war die Meinung der Teilnehmer und des fachkundigen Publikums. Umso mehr, als es nicht nur vorzügliche und sehr gute, sondern auch gute, befriedigende und wenige mangelhafte Leistungen zu besprechen galt.





Der Verein in Mühlheim hatte sich erneut große Mühe mit der Organisation gegeben, was allerdings leider durch den krankheitsbedingten Ausfall gleich mehrerer Verantwortlicher am Prüfungstag nicht einfacher wurde. Dennoch verlief die Veranstaltung reibungslos. Eine Augenweide war der wunderbar gefüllte Tisch zur Siegerehrung, der für die Sieger den Wanderpokal, aber für alle Teilnehmer eine Medaille und zusätzlich eine Tüte für den Hund mit allerlei Leckereien und Spielsachen enthielt.

Ein Dank den Sponsoren. Dank auch dem Landwirt des Wiesenhofs in Hausen, Bernhard Rudolph, der zum wiederholten Male ausreichend Ackerfläche für die Fährtenprüfungen zu Verfügung stellte.

Alleine die Tatsache, dass die Siegerehrung bei Flutlicht stattfinden musste, nachdem die Veranstaltung schon am Morgen um 8 Uhr begann, zeigt die Größenordnung dieses Prüfungstages. Sehr abwechslungsreich für die Zuschauer war auch das Teilnehmerfeld, das 14 verschiedene Hunderassen und Mischlinge umfasste.


Die meisten Teilnehmer entsandt der veranstaltende Verein VfSG Mühlheim mit 10, gefolgt vom PSSV Kahl mit 8 und den Clumsy Dogs aus Babenhausen mit 3 Starter/innen, bzw. Teams. Aber auch die Vereine aus Ravolzhausen und vom PSSV Hanau waren erfreulicherweise wieder mit dabei.

Der Wanderpokal für den besten Begleithund (BH) ging an Simone Schroen und ihre Bluey vom VfSG Mühlheim. Auch der Pokal für den besten Hund in Begleithund nach IBGH blieb im Vereinsheim am grünen See, denn Manuela Viel mit ihrem Malinois-Rüden Ileisha war in dieser Disziplin nicht zu schlagen und zeigte eine vorzügliche Vorführung mit 97 von 100 möglichen Punkten. 



Ein spannendes Rennen gab es bei den Gebrauchshunden nach der Internationalen Prüfung für Gebrauchshunde (IGP). Erst der Schutzdienst des letzten Hundes brachte das Endergebnis. Hier konnten sich das Team vom PSSV Kahl mit Stefan Schwarz und Essarerex in Fährte und Schutzdienst und Peter Schäck mit Don in der Unterordnung, die einen Sahnetag erwischten und deren Hunden fast alles gelingen wollte, mit sehr schönen Vorführungen, die mit 100 Punkten Abteilung A, 96 Abteilung B und 96 in Abteilung C, gesamt 292 Punkten belohnt wurden. 

Dennoch war es bis zum Schluss spannend es spannend, weil auch das Team der Clumsy Dogs mit Nikolay Klaenhammer mit Ede und Barbara Boeck mit Slenis, die diesen „Sahnetag“ ebenfalls hatten und am Ende auf 290 Punkte kamen. Herrlich, ein wunderbarer Wettbewerb!


Außer gutem Hundesport gab es wie beim VfSG gewohnt auch gutes und ausreichendes Essen und Trinken.


Am Ende bleibt festzuhalten, dass dieser Tag als Werbung für den Hundesport einzuordnen gilt. 

Es waren etliche neue Hundeportler/innen mit jungen unerfahrenen Hunden am Start. 
Die „Neuen" konnten Erfahrungen mit ihren Tieren auf fremden Hundeplatz sammeln und dazu viele neue „Freunde“ und Gleichgesinnte kennen lernen. 

P.Schäck




07. - 08.10.2023     THS-Workshop mit Reinhold Ebert

Nach dem Seminar im Juni 2023 kamen die Teilnehmer des Workshops am 07. und 08.10.2023 auf unser Vereinsgelände, um ein Wochenende lang die Vielseitigkeit des Turnierhundesports zu trainieren und neue Übungsschritte zu erarbeiten. 

Nach einer kleinen theoretischen Einleitung von Reinhold Ebert und einer Vorstellungsrunde der Teilnehmer ging es auch gleich zum Schwerpunkt:
"Unterordnung" im Turnierhundsport.

Für jedes Mensch-Hunde-Team wurden die Trainingsschritte individuell angepasst, die Übungen strukturiert und abwechslungsreich gestaltet und alle Teilnehmer konnten viele neue Anregungen und Eindrücke gewinnen. 
Kopfarbeit kann sehr spannend sein!

Am Sonntag stand nach einem sportlichen Aufwärmen für Mensch und Hund Hürdenlauf mit Ausdauertraining und Hindernislauf im Vordergrund. 

Spaß und Bewegung mit dem Hund wurde mit Cavaletti-Training als Koordinations-Bodenarbeit am Nachmittag sanft abgerundet und alle Teilnehmer konnten bei schönem Herbstwetter den Workshop erfolgreich beenden.


Für die Bewirtung und Verpflegung bedanken wir uns bei den fleißigen Helfern, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich ist.

Einen Dank auch an Seminarleiter Reinhold Ebert, der seine große Erfahrung im Hundesport praxisorientiert vermittelt hat!

J.Klauer


THS Landesmeisterschaft 2023 Beselich/Dernbach am 24.-25.06.2023



Wir gratulieren Dr. Heike Paul mit ihrem Gino !



Bei der THS Landesmeisterschaft 2023 erreichten Heike und Gino den 
1. Platz im VK1 und den 2. Platz im Geländelauf. 



        Wir sind stolz auf Euch!





18.06.2023     THS-Workshop mit Reinhold Ebert

Am 18.06.2023 fand bei strahlend schönem Sommerwetter der THS-Workshop mit Reinhold Ebert auf unserem Vereinsgelände statt. 

Insgesamt 12 Teams gingen nach einer Kennenlernrunde und einem Aufwärmen für Mensch und Hund an den Start fürs Gerätetraining.

Theorie und Praxis wurde für jeden Teilnehmer individuell gestaltet.  Sprinttraining, Slalom und Hürdenlauf waren am Vormittag Schwerpunkt.

Nach der Mittagspause ging es noch einmal an die Geräte und jetzt wurde auch unser Planschbecken für die Hunde zur Abkühlung gut genutzt.



Am Nachmittag ging der Workshop zu Ende. Mit vielen Anregungen fuhren die Teilnehmer nach Hause.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im Herbst 2023 und bedanken uns für die Teilnahme!

J.Klauer



30.04.2023   Christof und Reni sind Kreismeister KG3

Wir gratulieren Christof mit seiner Reni zur Kreismeisterschaft der KG3 in der internationalen Prüfung für Gebrauchshunde (IGP) mit 261 Punkten.

Super Ihr beide - das habt Ihr toll gemacht !


Frühjahrsprüfungen beim VfSG 2023

 Am Sonntag, den 23.04.2023, veranstaltete der VfSG seine Frühjahrsprüfung. 

 Insgesamt 8 Hundeführerinnen und Hundeführer absolvierten mit ihren Hunden Prüfungen in verschiedenen Prüfungsstufen: BH/VT, IBGH-1, IBGH-3, IGP-1 sowie IGP-2. 

 Bei frühlingshaftem Wetter traf man sich schon am frühen Morgen im Verein. Das Fährtengelände in Obertshausen, das Landwirt Bernhard Rudolf dankenswerter Weise zu Verfügung gestellt hatte, war optimal. So bestanden alle vier Teams die Fährtenprüfungen (A) mit sehr guten und vorzüglichen Ergebnissen. 

 Zurück auf dem Vereinsgelände ging es dann mit Sachkundeprüfungen den Unterordnungsprüfungen weiter. Noch vor dem Mittagessen folgten schließlich die vier Schutzdienstprüfungen, dem Teil C der IGP-Prüfungen.

 Alle Hundeführerinnen und Hundeführer haben zusammen mit ihren Hunden die Prüfungen erfolgreich absolviert.

  Leistungsrichterin Michaela Frank vom HSVRM bedankte sich für die gelungene Ausrichtung des Prüfungstages und bei allen, die zu dessen Vorbereitung und Durchführung (Fährtenlegerin Alexandra Hoffmann und dem Schutzdiensthelfer Alexander Barthel) beigetragen hatten. 

Prüfungsleiterin Manuela Viel übergab im Anschluss die Urkunden und Medaillen an die erfolgreichen Hundeführerinnen und Hundeführer.


 Nochmal ein herzliches Dankeschön an alle Helfer des VfSG (Küche, Kantine, Platzwart und, und, und!). Ohne Euch ginge nichts!   



Tag der offenen Tür - Karfreitag 2023

Der Karfreitag zeigte sich wettertechnisch nicht von seiner besten Seite: kalt, Nieselregen - eher nicht schön zum draußen sein und trotzdem ein toller Tag der offen Tür beim VfSG!




Pünktlich um 11.00 Uhr füllte sich das Vereinsgelände mit vielen Zwei - und Vierbeinern, denen eben auch trübes Wetter nichts ausmacht, gab es doch für jeden etwas, um den Tag gut gelaunt zu überstehen.

Unsere tollen, engagierten Helfer waren bestens gerüstet: Zeitmessanlage für das Hunderennen,
kalte und warme Getränke, Kuchen und Backfisch unter der großen Terrasse - vor und hinter den Kulissen herrschte wuseliges Treiben.






Vor allem das Fun-Hunderennen brachte Hunden und ihren Zweibeinern viel Spaß.
Egal ob groß oder klein, alt oder jung, die Hunde flitzten über die Strecke zu ihren Herrchen und Frauchen, die sie gebührend anfeuerten und im Ziel belohnten.

Rennen macht immer Laune!






Ein gelungener Tag, der bestimmt bald eine Wiederholung findet!


Heringsessen am 22.02.2023

Nach zweijähriger Pause fand am Aschermittwoch 2023 wieder unser VfSG-Heringsessen statt.





Unser "Herings-Schnippelteam"  hatte prima gewerkelt. 









Mitglieder und Gäste ließen es sich gut gelaunt schmecken!

 

 


Weihnachtsgrillen am 03.12.2022


Am 03.12.2022 trafen sich Mitglieder und Freunde des VfSG zum Weihnachtsgrillen nach zweijähriger Weihnachtsfeier-Pause.

Bei der Alternative zur klassischen Weihnachtsfeier herrschte prima Stimmung trotz durchaus winterlichen Temperaturen - Hundeleute sind ja bei jedem Wetter „outdoor“!

Auch für die traditionelle Weihnachtstombola hatte sich die 1. Vorsitzende Jutta eine prima Variante ausgedacht: es galt die Anzahl von Hundeleckerlies in einem großen Glas zu schätzen. Dem / der Gewinner*in winkte ein Einkaufsgutschein. Zudem wurden – ganz traditionell – langjährige Mitglieder geehrt.

Ein „gute Laune Abend“, der sicherlich eine Wiederholung finden wird!

Bilder



Oktober 2022

VfSG -Portrait im Magazin der Stadtwerke Mühlheim





Auf den Hund gekommen Mobilansicht






01.10.2022

Kreisgruppenpokalwettbewerb der KG3 HSVRM beim VfSG 

Am 1. Oktober veranstaltete der Verein für Sport- und Gebrauchshunde Mühlheim-Dietesheim 1955 e. V. auf seinem Vereinsgelände zum wiederholten Mal den Pokalwettbewerb der Kreisgruppe 3 des HSVRM.

Bei kühlem und regnerischem Wetter wurden schon am frühen Morgen die Fährtenprüfungen durchgeführt. Das Gelände – eine Ackerfläche – stellte dieses Mal Landwirt Bernhardt Rudolph in Obertshausen-Hausen zur Verfügung. Danach ging es auf dem Vereinsgelände mit den Disziplinen Begleithund (BH/VT), IBGH 1-3 und IGP 1-3 weiter.
Die Prüfung leitete Vereinsmitglied Cornelia Matthäus.
Als Leistungsrichter vom HSVRM stand Andreas Rösch zu Verfügung. 

Die Teilnahme fiel mit 13 Hundeführerinnen und Hundeführern etwas geringer aus als im letzten Jahr. Trotzdem  war es wieder eine gelungene Veranstaltung. So lobte der KG3-Vorsitzende Gerald Euler alle, die dazu beigetragen haben: dem Platzdienst, den Helferinnen und Helfern in der Küche und an der Theke, dem Leistungsrichter, dem Fährtenleger und dem Schutzdiensthelfer.

Nach guter Verpflegung und den letzten Prüfungen nahm die 1. Vorsitzende vom VfSG Jutta Gasse die Siegerehrung vor.
Alle Teilnehmenden – außer eine Fährtenprüfung – haben ihre Prüfungen mit gutem Erfolg absolviert.
Neben Urkunde und Medaille hat der DONGO Tierfachmarkt in Mühlheim (www.dongo-tierfachmarkt.de) wieder für jeden eine kleine Tüte mit Leckereien für die Hunde bereit gestellt.

Der Wanderpokal für die beste Begleithundprüfung ging an Marco Störkel mit seiner Schäferhündin „Hexe“. Der Pokal für die beste IBGH-Prüfung ging mit 98 Punkten an Dr. Heike Paul mit ihrem Malinois-Rüden „Gino“. Und den Wanderpokal in der Sparte IGP erhielt das Team Kahl mit Peter Schäck und seinem Malinois-Rüden „Don“ (A: 100 Punkte), Katharina Häcker ebenfalls mit „Don“ (B: 99 Punkte) und Sophia Oelmüller mit ihrer Mischlungshündin „Finja“ (C: 96 Punkte). Somit gingen wieder alle drei Wanderpokale an den PSSV Kahl.

Alle Beteiligten wünschten sich eine Wiederholung der Veranstaltung im nächsten Jahr und hoffen dann auf eine größere Beteiligung.


23.08.2022

Mantrailing bei der freiwilligen Feuerwehr in Mühlheim am Main

Für die Mantrailer des VfSG Mühlheim-Dietesheim fand am 23.08.2022 ein ganz besonderes Training statt. Unter großem Interesse von Stadtbrandinspektor Matthias Luniak und dem Ersten Stadtrat Dr. Alexander Krey haben 7 Teams bei einem Gebäudetrail in den Hallen der freiwilligen Feuerwehr ihr Können unter Beweis gestellt. 
Nach kurzer Begrüßung und Einweisung ging es auch schon los: die erste Person wurde versteckt. Die Hunde mussten durch Aufnahme eines Geruchsträgers die vermissten Personen finden. 

Trailen in Gebäuden ist für Suchhunde eine besondere Herausforderung. Die Enge in den Hallen, verschlossene Türen, unterschiedliche Gerüche und Untergründe haben von den Hunden einiges abverlangt.  Alle Teams haben ihre unterschiedlichen Trails hervorragend gemeistert und es ist mal wieder bewiesen, dass die Nase des Hundes unglaubliches leisten kann.



Wir bedanken uns recht herzlich bei Matthias Luniak und Dr. Alexander Krey für das gezeigte Interesse an unserem Hundesport. Ebenso unseren herzlichen Dank an Anja Schöne von der freiwilligen Feuerwehr, die uns dieses Sondertraining ermöglicht hat.

12.08.2022

VfSG  Jahreshauptversammlung 

Am Freitag, 12.08.2022, hielt der VfSG auf seinem Vereinsgelände die diesjährige Jahreshauptversammlung ab. Insgesamt 32 Mitglieder wurden durch den Vorstand umfassend über das letzte und das laufende Jahr informiert. Zunächst wurde über die Entwicklungen der Verbrauchskosten, die Mitgliederanzahl- und zusammensetzung sowie die geleisteten Arbeitsstunden informiert. 

An dieser Stelle wurde dem langjährigen Mitglied Hildegard Vollmuth ganz besonders gedankt. Sie bekocht regelmäßig die trainierenden Hundeführer*innen und Gäste während der Übungsstunden. 

Einen ausführlichen Bericht gab Annerose Lösche als 1. Kassenwartin über die finanzielle Situation des Vereins. Nicht zuletzt wegen nennenswerten finanziellen Zuschüssen von Stadt, Kreis und Land sowie einem beachtlichen Spendenaufkommen und Eigenleistungen konnte im letzten Jahr das Dach „Großer Saal“ und in diesem Jahr das Terrassendach inklusiver einer modernen LED-Beleuchtung erneuert werden. Danach berichteten die zuständigen Vorstandsmitglieder über ihre Hundesportarten. Im Bericht der Kassenprüferinnen konnten nur die Zahlen bestätigt und eine ordnungsgemäße Buchführung festgestellt werden. So stand einer Entlastung des Vorstandes nichts im Wege.

Damit endete die Amtszeit des Vorstandes und es stand die Neuwahl an. Außer Susanne Köppel-Barakovic als 2. Kassenwartin, die sich nicht mehr zur Verfügung stellte, traten alle anderen Vorstandsmitglieder wieder an. Wahlleiterin Manuela Viel leitete die Wahl. Alle Vorstandspositionen wurden per Handzeichen ermittelt.

Cornelia Matthäus und Sven Anthöfer konnten neu in den Vorstand hinzugewonnen werden.

 



Juni / Juli 20222

Projekt Terrassendach

In die Jahre gekommen, nicht mehr schön und vor allem nicht mehr ganz dicht ! 

Mit vielen, fleißigen Helfern und großem Gerät wurde es abgerissen und entsorgt.


Hier der Projektbericht


30.04.2022

Vereinsprüfungen beim VfSG

Am Samstag, den 30.04.2022, veranstaltete der Verein für Sport- und Gebrauchshunde Mühlheim-Dietesheim 1955 e. V., Am Grünen See 9 seine Frühjahrsprüfungen. Insgesamt 8 Hundeführerinnen und Hundeführer, davon zwei von anderen Vereinen, absolvierten mit ihren Hunden Prüfungen in verschiedenen Disziplinen; vier Begleithundeprüfungen mit Verhaltenstest (BH/VT), eine IBGH-2-, eine IGP-2- sowie zwei IGP-3-Prüfungen. 

 Bei regnerischem Wetter traf man sich schon am frühen Morgen am Fährtengelände in Obertshausen, das Landwirt Robert Winter wieder einmal dankenswerter Weise zur Verfügung gestellt hatte. Die Bedingungen waren optimal, der Acker war frisch bearbeitet, Landwirt Winter hatte extra mit dem Einsähen gewartet. So bestanden alle drei Teilnehmer*innen die Fährtenprüfungen (A) mit dem Prädikat Vorzüglich. 

 Zurück auf dem Vereinsgelände ging es dann zügig bei nachlassendem Regen und am Ende noch mit Sonnenschein mit den Begleithundeprüfungen, der IBGH-2- und dem Teil (B, Unterordnung) der IGP-Prüfungen weiter. Noch vor dem Mittagessen folgten schließlich die drei Schutzdienstprüfungen, dem Teil C der IGP-Prüfungen.

 Alle Hundeführerinnen und Hundeführer haben – mit einer Ausnahme – zusammen mit ihren Hunden die Prüfungen erfolgreich absolviert.

 Zu den aktiven Teilnehmerinnen und Teilnehmern gesellten sich noch eine Reihe von Gästen und Zuschauern vom VfSG und den benachbarten Vereinen. Nach dem Prüfungsteil verwöhnte der VfSG alle Anwesenden noch mit frisch gegrillten Hamburgern und Pommes Frites. 

 Leistungsrichter Andreas Rösch vom HSVRM bedankte sich für die gelungene Ausrichtung des Prüfungstages und bei allen, die zu dessen Vorbereitung und Durchführung beigetragen haben. Steffen Schroth, 2. Vorsitzender des VfSG, dankte der Fährtenlegerin Andrea Wittkowski und dem Schutzdiensthelfer Marco Störkel. Danach verteilte er die Urkunden und Medaillen an die erfolgreichen Hundeführerinnen und Hundeführer.



27.03.2022

THS Workshop mit Reinhold Ebert
 

Bei frühlingshaften Temperaturen fand auf dem Vereinsgelände des VfSG-Mühlheim-Dietesheim am 27.03.2022 ein Turnierhundesport Workshop für Anfänger und Fortgeschrittene statt. 

Pünktlich um 08:30 Uhr wurde mit einer Vorstell-Runde und einem Aufwärmtraining gestartet. Danach ging es gleich weiter an die Geräte. 

Der Parcours wurde mit verschiedenen Schwerpunkten durchlaufen, um diverse Techniken zu trainieren. 
 
Bei einer einstündigen Mittagspause war für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Gut gestärkt ging es danach in die zweite Runde.
 
Auf die Defizite und Probleme von jedem einzelnen Team hat sich Workshopleiter und Trainer Reinhold Ebert speziell angenommen und Trainingsmöglichkeiten gezeigt, die zur langfristigen Verbesserung und zum Trainingserfolg führen sollen. 
 
Am Ende dieses ereignisreichen Tages konnten alle Teilnehmer eine Menge guter Techniken, Tipps und vor allem Motivation mit nach Hause nehmen.
 
An dieser Stelle ein "herzliches Dankeschön" an Reinhold Ebert.
Auch unseren fleißigen Helfern ein „Dankeschön“ für das leckere Essen, die gute Bewirtung und für dem reibungslosen Ablauf der Veranstaltung.